All posts in Allgemein

Öffentliche IP in der Kommandozeile ermitteln

Ich bin inzwischen häufiger in größeren Netzwerken unterwegs und oft ist es nötig die aktuell benutzte öffentliche IP-Adresse herauszubekommen. Klar kann man einfach im Router nachschauen, doch grade wenn viele Routing-Regeln und mehrere Internetanschlüsse existieren, muss man gelegentlich etwas länger suchen. Damit ich die Frage nach der aktuell von mir benutzten öffentlichen IP schnell beantworten kann, habe ich mir die folgende Lösung ausgedacht.
Continue reading →

DD-WRT auf dem TP-Link WDR-4300 installieren

Gestern kam der neue Plasterouter, den ich für mein Büro bestellt habe. Der alte Router tut zwar noch ohne zu murren seinen Dienst, doch der Neue braucht weniger Strom und hat einige zusätzliche Features. Der alte Router, ein Linksys WRT54GL, hat mir immer treue Dienste geleistet und problemlos seinen Aufgaben erfüllt. Ich werde ihn zukünftig zum Experimentieren, für Freifunk oder HAMNET weiterverwenden. Folgendes war mir bei der Anschaffung des neuen Routers wichtig:

  • schnelles WLAN
  • abschraubbare Antennen
  • USB für Storage und Printer
  • DD-WRT soll laufen
  • Open VPN

Ich habe mich dann nach einigem Suchen für den TL-WDR4300 von TP-Link entschieden. Er hat alles was ich wollte und ist zudem mit einem Preis von 50€ bezahlbar. Continue reading →

USB-Sticks unter falscher Flagge

In der Zeit ist heute der Artikel “Jedes USB-Gerät kann zur Waffe werden” erschienen, der Artikel handelt von IT-Angriffen mithilfe von USB-Sticks bzw. USB-Controllern. Da ich mich in den letzten Wochen auch mit diesem Thema beschäftigt habe, nutze ich die Gelegenheit um ein paar Gedanken dazu zu bloggen.

Wenn wir von USB-Sticks reden, dann meinem wir meistens USB-Massenspeicher-Medien, WLAN-Sticks oder DVB-T-Sticks. Viele Menschen haben sich an diese Form von Hardware gewöhnt, benutzen Sie mehr oder weniger häufig und verschwenden keinen Gedanken daran, dass von diesen USB-Geräten allgemein eine Gefahr ausgehen könnte. Continue reading →

FTP-Zugangsdaten in WordPress hinterlegen

Je nach Konfiguration des Webservers müssen bei der Installation von WordPress-Updates, Themes oder Plugins gültige FTP-Zugangsdaten eingegeben werden. Aus diesem Grund hinterlege ich nach der Installation in der wp-config.php meine FTP-Zugangsdaten. Dafür sollte man, wenn möglich, einen separaten FTP-User anlegen. Wenn man später aus irgendeinem Grund mal die FTP-Logs auswerten muss, kann man so unterscheiden wer was wann mit welchem Account getan hat. In den allermeisten Fällen reichen mir diese drei Zeilen:

define('FTP_HOST', 'localhost'); 
define('FTP_USER', 'user');
define('FTP_PASS', 'password');

Falls die drei Zeilen mal nicht ausreichen, schaue ich diesen ausführlicheren Artikel FTP-Daten in der wp-config.php speichern.

Citrix Passwörter kodieren & dekodieren

Wer öfter ein Passwort in einem Citrix-Konfigurationsfile hinterlegen muss, sollte sich dieses PowerShell Script mal wegspeichern.

function Citrix-Encode {
 
    param ($s = "", $k = $null)
 
    if ($k -eq $null) {
        $k = Get-Random 256
    }
 
    $p = $k -bxor ($k -bor [int][char]'C')
 
    $e = ($s.Length + 1).ToString("x4") + $k.ToString("x2")
 
    $s.ToCharArray() |% {
        $c = $_ -bxor $p -bxor $k
        $e += $c.ToString("x2")
        $p = $c
    }
 
    return $e
}
 
function Citrix-Decode {
 
    param ($s = $null)
 
    $l = [regex]::split($s, '(?<=\G.{2})')
 
    $n = [convert]::toint16($l[0]+$l[1],16) + 1
    $k = [convert]::toint16($l[2],16)
 
    $p = $k -bxor ($k -bor [int][char]'C')
    $d = ""
 
    $l[3..$n] |% {
        $c = [convert]::toint16($_,16)
        $d += [char]($c -bxor $p -bxor $k)
        $p = $c
    }
 
    return $d
}

Gefunden bei: http://nairby.wordpress.com/2013/04/27/encoding-citrix-passwords-with-powershell/